Nagelstudio - Hygienehinweise
   
  Karins Nagelstudio
  Startseite
  mein Studio
  Über mich
  Galerie
  Zertifikate
  Hygienehinweise
  Gutscheine verschenken
  Termine
  Gästebuch
  Anfahrtsskizze
  Kontaktformular
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz
Einige Hinweise, damit Sie lange Freude an Ihren Kunstnägeln haben! Fette und Öle können die Haltbarkeit einer Nagelmodellage beeinträchtigen. Daher cremen oder ölen Sie Ihre Hände bitte ca. 24 Stunden vor Ihrem Termin im Nagelstudio nicht ein. Ebenso sollten Sie in dieser Zeit auch Nagelhautentferner meiden. Jeder Mensch hat eine individuelle Nagellänge. Berücksichtigen Sie daher bei der Nagelmodellage Ihre persönlichen Lebensumstände und passen Sie die Nagellänge diesen an. Keinesfalls sollten die Kunstnägel aufgrund der ausgewählten Länge störend im Alltag sein. Kunstnägel können brechen oder reißen und dabei unter Umständen zu schmerzhaften Verletzungen des Naturnagels führen. Daher sollten Sie Ihre Kunstnägel nicht als Werkzeug einsetzen. Bitte kürzen Sie Ihre Kunstnägel nur mit dafür vorgesehenen Feilen speziell für Kunstnägel. Metallfeilen sind nicht geeignet. Das Kürzen mittels Schere sollte ebenfalls vermieden werden, da Ihre Kunstnägel reißen oder splittern können. Beim Umgang mit Chemikalien oder Putzmitteln sollten Sie Handschuhe tragen, damit Sie lange Freude an der Modellage haben und diese keinen Schaden nimmt. Ebenso ist es empfehlenswert bei der Gartenarbeit Handschuhe zu tragen. Selbstverständlich können Sie Ihre Kunstnägel mit normalen Nagellacken lackieren. Zum Entfernen von Nagellacken benutzen Sie aber bitte nur acetonfreien Nagellackentferner, da die Kunstnägel sich bei anderen Entfernern auflösen könnten. Wie Naturnägel können auch Kunstnägel bei Stößen, Schlägen o.ä. brechen. In Ausnahmefällen können auch Liftings entstehen. Sollte dieses der Fall sein, rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Reparaturtermin um bakteriellen Nagelerkrankungen vorzubeugen. Der Naturnagel wächst und somit entsteht eine „Lücke“ vom Natur- zum Kunstnagel. Diese „Lücke“ sollte alle 3 bis 4 Wochen aufgefüllt werden. Dazu vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Servicetermin, damit Sie lange Freude an Ihren Nägeln haben. Sie sind Raucher oder gehen ins Solarium? Fragen Sie nach einem UV-Lack – zum Schutz Ihrer Nägel vor Vergilben. Dieser UV-Lack wird wie ein normaler Nagellack aufgetragen und kann wiederholt aufgetragen und mit acetonfreiem Nagellackentferner entfernt werden. Sie möchten Ihre Kunstnägel entfernen? Bitte entfernen Sie diese nicht mit Gewalt, sie könnten dadurch Ihren Naturnagel verletzen. Das Entfernen der Modellage gehört zu meinem Aufgabengebiet. Vereinbaren Sie einen Termin. Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!